Di / 25.1. Mi / 26.1. Do / 27.1.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
24.01.22 19:55
-1,6 °C 3,6 mm 0 @N 30 cm


Wenig Sonne aber vorerst trocken
Montag, 24.1.2022

Unser Wetter beruhigt sich vorerst mal aber wirklich viel Sonne ist dabei nicht zu erwarten. Mehr Schwung dürfte im Verlauf der zweiten Wochenhälfte auf uns zu kommen und dann gibt es nicht nur Neuschnee im Bergland, auch der Wind wird wieder ein Thema im Mühlviertel.

in den nächsten 5 Tagen: 0 - 5 Liter/m²

Morgen Dienstag bleiben die Wolken meist dicht und höchstens in den ganz hohen Lagen kann sich die Sonne durchsetzen. Im Großteil des Mühlviertels wird es jedoch meist trüb bleiben.
Der Wind ist nur schwach und die Temperaturen bewegen sich zwischen -2 und +3°C.

Auch der Mittwoch bringt viele Wolken, Sonne kann sich in den höheren Lagen zwar ausgehen aber wieder wird es im Großteil des Landes eher trüb sein.
Der Westwind wird ein klein wenig kräftiger und die Temperaturen erreichen -3 bis +2°C.

Am Donnerstag stehen die Chancen für sonnige Auflockerungen besser, der Westwind wird kräftiger und vor allem in den höheren Lagen wird es kurzzeitig etwas milder.
Die Temperaturen steigen auf 0 bis +5°C - in 1500 Meter gibt es ganz zarte Plusgrade.

In der Nacht auf Freitag erreicht uns die nächste Kaltfront, der Westwind wird wieder stürmisch und es beginnt zu schneien, in tieferen Lagen handelt es sich eher um Regen.
Der Freitag bringt stürmischen Westwind, es ziehen viele Wolken durch und wiederholt müssen wir mit Schneeschauer rechnen. Die Schneefallgrenze sinkt dabei bis in tiefe Lagen und vor allem in höheren und freien Lagen gibt es erneut kräftiges Schneewehen.

Am Wochenende wahrscheinlich sehr stürmisch, immer wieder Schnee, weiter unten eher Regen und im Bergland einmal mehr große Behinderungen durch massives Schneewehen...