Do / 21.1. Fr / 22.1. Sa / 23.1.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
20.01.21 13:05
4,1 °C 1,6 mm 26 @SSO 30-35 cm


Sonne, Wolken und Nebel
Mittwoch, 20.1.2021

Nach teils kräftigen Schneefälle gestern kehrt nun vorübergehend Ruhe in das Wettergeschehen und zumindest in den höheren Lagen erwarten uns bis einschließlich Freitag ein paar Sonnenstunden.
In der Folge kühlt es aber wieder ab und erneut kommen Niederschläge auf.

in den nächsten 5 Tagen: 5 - 15 Liter/m²

Morgen Donnerstag weht meist nur schwacher Wind und es bleibt im ganzen Land trocken. In den tieferen Regionen halten sich erneut Nebelfelder, in Lagen oberhalb 600 bis 800 Meter sollten sich aber wieder ein paar Sonnenstunden ausgehen.
Die Temperaturen sind höchst unterschiedlich, denn während es im Nebel kalt bleiben wird, erwarten uns über dem Nebel milde +2 bis +6°C - in 1500 Meter bis +5°C.

Auch der Freitag bringt eine Mischung aus Sonne, Wolken und Nebel und wieder wird es über dem Nebel relativ mild.
Der Wind kommt aus südöstlichen Richtungen und die Temperaturen steigen auf 0 bis +6°C - die tieferen Werte im Nebel.

In der Nacht auf Samstag zieht es zu und es beginnt zu schneien, in tieferen Lagen handelt es sich meist um Regen, denn die Schneefallgrenze sinkt zwar ab aber bleibt im Bereich zwischen 500 und 600 Meter hängen.
Am Samstag selbst schneit oder regnet es vor allem am Vormittag, der Nachmittag dürfte wieder trockener werden. Mit auflebenden Westwind kühlt es vor allem im Bergland spürbar ab und damit pendeln die Temperaturen zur Mittagszeit nur noch zwischen -2 und +3°C.

Einzelne Schneeschauer sind am Sonntag möglich aber hin und wieder kann der Himmel auch auflockern. Die Schneefallgrenze sinkt bis in Tallagen und auch im Donauraum kann es für Schnee wieder reichen.
Der Westwind bleibt lebhaft und die Temperaturen gehen weiter zurück und liegen auch tagsüber in tieferen Lagen nur noch um 0°C, weiter oben meist schon unter dem Gefrierpunkt.