Do / 18.7. Fr / 19.7. Sa / 20.7.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
17.07.19 20:15
20,4 °C 0,0 mm 6 km/h 0 cm


Sonne aber vereinzelt auch Regenschauer
Mittwoch, 17.7.2019

Das Sommerwetter bleibt uns erhalten aber ganz beständig sehen die kommenden Tage trotzdem nicht aus. Flächendeckender Regen ist dennoch nirgends in Sicht und vielerorts sollten wir durchaus einige Sonnenstunden verzeichnen.
Dass es nicht ganz störungsfrei sein wird, liegt nach wie vor an tiefen Luftdruck über Nordeuropa und diese Tatsache sorgt dafür, dass wir vorerst weiterhin mit mäßig warmer aber auch teils feuchter Luft versorgt werden.
Das dürfte sich dann in der nächsten Woche ändern, denn dann sieht die Entwicklung beim Wetter zunehmend stabiler aus.

Morgen Donnerstag ziehen immer wieder dichtere Wolken durch und punktuell sind Regenschauer möglich. Bei weitem wird es nicht überall regnen aber ausschließen kann man ein paar Regentropfen nirgends.
Gegen Abend sollte es dann meist wieder trocken sein und ein paar Sonnenstunden sollten sich überall ausgehen.
Der Wind ist überwiegend schwach und die Temperaturen erreichen tagsüber Werte zwischen 20 und 26°C - im Donauraum bis an die 28°C.

Auch der Freitag bringt uns einen Mix aus Sonnenschein und Wolken, wobei wieder ein paar Regenschauer möglich sind.
Der Wind dreht auf westliche Richtungen und die Temperaturen ändern sich kaum - es bleibt sommerlich warm.

Am Wochenende erwartet uns am Samstag vielfach sonniges Wetter und bis zum Abend sollte es meist trocken sein.
Am späteren Abend, bzw. in der Nacht auf Sonntag können von Westen Gewitter herein ziehen und mit diesen Gewitter frischt der Westwind möglicherweise stürmisch auf! Vorsicht bei geplanten festlichen Aktivitäten im Freien! Diese Entwicklung sehen wir uns in den kommenden Tagen noch näher an.
Am Sonntag dann wieder Westwind und erneut erwartet uns eine Mischung aus Sonne und Wolken - vor allem am Nachmittag sind ein paar Regentropfen möglich.
Die Temperaturen bleiben am Wochenende durchwegs im sommerlichen Bereich.

In der nächsten Woche dann abklingende Schauerneigung und mehr Sonnenstunden.
Es wird zwar wärmer aber wirklich große Hitze ist bei uns im Mühlviertel vorerst wohl weiterhin nicht in Sicht.