Do / 22.2. Fr / 23.2. Sa / 24.2.

Wetterstation Kirchschlag (820m)
21.02.24 21:20
4,3 °C 0,0 mm 20 @SSO 0 cm


Die Woche klingt feucht und frisch aus
Mittwoch, 21.2.2024

Bewölkt und eher frisch klingt die Woche zwar aus aber schon ab dem Wochenende zeigt sich die Sonne wieder häufiger und nach und nach beginnen auch die Temperaturen zu steigen. Damit wird klar - ein nachhaltiger Rückfall in eine spätwinterlichere Wetterphase zeichnet sich weit und breit nicht ab.

in den nächsten 5 Tagen: 5 - 15 Liter/m²

Morgen Donnerstag ist es zwar wieder relativ mild aber im Norden streifen uns immer wieder dichtere Wolkenfelder und im Grenzbereich zu Tschechien sind auch ein paar Regentropfen nicht ausgeschlossen.
Der Wind ist eher schwach, kommt aus südlichen Richtungen und die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen +6 und 12°C.

In der Nacht auf Freitag wieder viele Wolken und immer öfter beginnt es zu regnen.

Trüb bleibt es auch am Freitag und es wird häufiger regnen. Vorübergehend erreichen uns spürbar frischere Luftmassen und damit sinkt die Schneefallgrenze bis in viele Täler. Zumindest kurzzeitig kann es regional weiß werden aber dieser Schnee wird sich nicht lange halten.

Am Samstag ist es meist schon wieder trocken und zwischen den Wolken wird sich im Tagesverlauf wieder häufiger die Sonne zeigen.
Der Wind kommt aus südlichen bis südöstlichen Richtungen und die Temperaturen steigen auf +4 bis +8°C, im Donauraum bis zu 10°C und auch in 1500 Meter steigen die Temperaturen in Richtung Gefrierpunkt.

Eine Mischung aus vielen Wolken und etwas Sonne erwartet uns schließlich am Sonntag und es bleibt weiterhin zu mild für die Jahreszeit. Höchstwerte zwischen +5 und 10°C.

Zu Beginn der nächsten Woche wahrscheinlich mehr Sonne und weitere Erwärmung. Für die Jahreszeit ist es somit wieder viel zu mild und damit kann man schon ziemlich klar festhalten - der Februar 2024 dürfte definitiv ein Rekordmonat in Sachen Wärme werden...