Derzeit keine Wetterwarnung

Kalt und etwas Neuschnee
Mittwoch, 23.1.2019

Feuchtere Luftmassen sorgen heute und auch in den kommenden Tagen für deutlich mehr Wolken und immer wieder kann es leicht schneien. Größere Neuschneemengen sind zwar nicht zu erwarten aber vor allem in den tieferen Lagen, wie heute im Linzer Raum, wird es endlich auch mal weiß, denn es ist im Flachland kalt genug für Schnee.

Morgen Donnerstag ziehen wieder viele Wolken durch und vereinzelt fallen ein paar Schneeflocken. Nennenswerte Neuschneemengen sind nirgends zu erwarten.
Es bleibt weiter kalt, der Wind ist eher schwach und dreht im Tagesverlauf auf westliche Richtungen.

Am Freitag ziehen erneut viele Wolken durch, es kann wieder vereinzelt Schneeflocken geben und mit auflebenden Nordwestwind wird sich der Frost verschärfen.
Es sind auch tagsüber kaum mehr als -7 bis -3°C zu erwarten und mit dem auffrischenden Wind, wird sich die Luft ausgesprochen eisig anfühlen.

Langsam kommt am Wochenende wieder mehr Schwung in die Wetterküche und dann sind auch etwas ergiebigere Schneefälle nicht ausgeschlossen.

Am Samstag zeigt sich die Wetterentwicklung ausgesprochen unsicher, denn manch ein Modell berechnet schon erste Schneefälle, andere wollen den Tag noch trocken haben.
Der Westwind bleibt lebhaft, bringt aber etwas weniger kalte Luftmassen und damit steigen die Temperaturen zur Mittagszeit auf -4 bis +2°C.

In der Nacht auf Sonntag werden die Wolken generell mehr und in der Folge kann es leicht schneien, wobei die Schneefallgrenze ansteigen wird. In tieferen Lagen ist auch gefrierender Regen nicht ausgeschlossen.
Der Sonntag startet trüb und wiederholt kann es schneien oder regnen, wobei die Schneefallgrenze kurzzeitig auf 600 bis 800 Meter ansteigen wird, noch am Vormittag sinkt die Schneefallgrenze wieder bis in viele Tallagen.
Wieder gibt es mäßigen, teils auch kräftigeren Westwind, in höheren Lagen müssen wir uns auf Schneeverwehungen einstellen und die Temperaturen erreichen -3 bis +2°C.




www.funkwetterstationen-test.com
Aufwändige Tests von Funkwetterstationen
Hygrometer und Funkthermometer.